Beteiligungsportal geht online: Machen Sie mit, vom 2. November bis 2. Dezember, engagiert für die Stadt von morgen!

Auf der Beteiligungsplattform www.zukunftsstadt.freiburg.de können Freiburgerinnen und Freiburger an dem Zukunftswettbewerb teilnehmen, Ideen formulieren, diskutieren und einen Nachhaltigkeitscheck online durchführen.
Außerdem finden zwei zielgruppenspezifische Workshops für Schüler*innen und für Unternehmen im „Green Industry Park“ statt.

Ausgangspunkt für die Entwicklung einer Vision für die Zukunftsstadt Freiburg 2030 sind die 60 Freiburger Nachhaltigkeitsziele, die der Freiburger Gemeinderat 2009 beschlossen hat. Dazu gehören Bausteine wie z.B: der Perspektivplan Freiburg, der „Green Industry Park Freiburg“ sowie der Aktionsplan für ein inklusives Freiburg.


Oberbürgermeister Dieter Salomon findet den Wettbewerb zur Zukunftsstadt passend für Freiburg: „Die Städte und deren Bürgerschaft sind zentrale Akteure, wenn es darum geht, die weltweiten Ziele einer nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Freiburg hat sich mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie 60 lokale Ziele gegeben. Wir bauen auf vielen fundierten Erfahrungen auf, doch nur gemeinsam können wir die Freiburger Nachhaltigkeitsziele und damit eine zukunftsfähige Stadt gestalten. Beteiligen Sie sich! Wir sind gespannt auf Ihre Ideen!“


Was passiert mit Ihrer Idee?
Aus allen auf dem Portal formulierten Ideen werden die kreativsten, zukunftsweisenden und innovativsten Ideen durch das Zukunftsstadt-Team beim Nachhaltigkeitsmanagement gesammelt, kategorisiert und für das weitere Verfahren ausgezeichnet. Alle Gewinner*innen erhalten die Möglichkeit, im Rahmen eines Zukunftsdialoges im Februar 2016 ihre Idee im Austausch mit der Wissenschaft vorzustellen und weiterzuentwickeln.


Die Ergebnisse des Zukunftsdialogs werden dann im März 2016 im Freiburger Nachhaltigkeitsrat vorgestellt. Die innovativsten und kreativsten Zukunftsideen werden ausgewählt und als Vision Freiburg 2030 für die nächste Runde des Kommunenwettbewerb „Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vorgeschlagen.


Wie sieht die Stadt von morgen aus?

Um diese Frage geht es im Kommunenwettbewerb „Zukunftsstadt“, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Wissenschaftsjahr 2015 ausgeschrieben hat. Auch Freiburg ist eine von bundesweit 52 Städten und Gemeinden, die aus 168 Bewerbungen zur Teilnahme an dem Wettbewerb ausgewählt worden sind. Bis März 2016 sind die Teilnehmenden aufgefordert, gemeinsam mit Bürgern, Wissenschaft, lokaler Politik, Wirtschaft und Verwaltung eine ganzheitliche und nachhaltige Vision 2030+ für ihre Kommune zu entwickeln.

Freiburg beteiligt sich und ruft zum Mitmachen auf!
https://zukunftsstadt.freiburg.de

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.