Schüler*innen unternehmen - Miteinander die Zukunft gestalten!

09.11.2015

Am Montagnachmittag heißt es zunächst, von anderen zu lernen und Freiburger Schülerfirmen kennenzulernen. Der Dienstag steht im Zeichen des produktiven Unternehmens: Den Schülerinnen und Schülern steht ein professioneller Coach zur Seite, der sie in organisatorischen, finanziellen und rechtlichen Fragen berät. Abschließend findet am Dienstagabend dann eine kurze Präsentation der Ideen statt.

Nachhaltige Schülerfirmen sind Schulprojekte, die sich an realen Unternehmen orientieren. Die Schülerinnen und Schüler produzieren und verkaufen Produkte oder bieten Dienstleistungen an und berücksichtigen dabei ökologische, ökonomische und soziale Belange. Mit der nachhaltigen Schülerfirma wird eine Geschäftsidee umgesetzt, man lernt alle Aspekte der Firmengründung und Betriebsführung kennen und erzielt mit dem Produkt Einnahmen.

Weitere Infos dazu auf freiburg.de/nachhaltigkeitsmanagement

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.