Rückblick auf Phase I

Von Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement am 24.01.2017

Ziel der ersten Phase war es, eine Zukunftsvision für Freiburg 2030 zu entwickeln. Dabei wurden konkrete Handlungsempfehlungen und Umsetzungsvorschläge für die Zukunft Freiburgs von Wissenschaft und Bürgerschaft erarbeitet.

Zur Ideengenerierung fanden zielgruppenspezifische Workshops mit Schülerinnen und Schülern, als auch mit Unternehmen statt. Des Weiteren wurde ein Online-Beteiligungsportal eingerichtet, wodurch der Bürgerschaft ermöglicht wurde Zukunftsideen zu den Themen Konsum, Mobilität und Wirtschaft einzubringen. Es gab 120 Teilnehmende und 45 Ideen konnten übernommen werden.

Zusätzlich wurde vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ein Nachhaltigkeits-Check durchgeführt. Insgesamt haben 1.058 Teilnehmende die Umfrage unterstützt. Die Umfrage beinhaltete die Zufriedenheit der Bürgerschaft und den Handlungsbedarf in den nächsten fünf Jahren.

Zum direkten Austausch zwischen Wissenschaft und Bürgerschaft fand am 11. Februar 2016 der erste öffentliche Zukunftsdialog statt. Gemeinsam wurden konkrete Visionsbausteine entwickelt und die drei Schwerpunktthemen „Lokale Ernährungssysteme“, „Neue Wirtschaftsformen“ und „ Nachhaltige Energieversorgung“ festgelegt.

 

 Phase IPhase 1Phase 1Phase1

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingelogged sind.